Besuch bei M. Maroné
 


Besuch bei Michael Maroné am 18.07.2009.



Durch eine befreundete Züchterin sind wir auf Michael aufmerksam geworden. Im Juli waren wir nun das 3. mal in seiner Zucht und jedes Mal gab es etwas Neues zu sehen.

Seine Zucht befindet sich im gesamten Dachboden des Wohnhauses und umfasst drei Wellensittichvolieren mit vielen Zuchtboxen (ich habe sie ehrlich nicht gezählt). Die Zuchtboxen wurden seit unserem letzen Besuch ausgetauscht und geben ein übersichtliches Bild ab.
Außerdem sind noch zwei Volieren vorhanden, in denen sich ein Graupapageien-Paar und ein Pärchen Gelbnackenaras (Zwergaras) befinden.
In der Mitte des Raumes hat Michael noch eine kleine Tischvoliere in Planung. Der Anfang ist mit dem Unterbau bereits gemacht.

Nicht nur die Räumlichkeiten haben sich verändert, sondern wir konnten auch einen neuen Farbschlag (Weiße und Gelbe) in den Volieren ausfindig machen. 
Eine Henne - siehe unten Mitte - hat mir dabei besonders gefallen, aber Michael hat einfach zu gut aufgepasst.

Das war sicher nicht unser letzter Besuch. 


 
  
 

nach oben